Tag-Archiv | Challenge

RPG-Quests, NaNo, sonstiges und der November

Vorbei! 31 Tage mit jeweils einer beantworteter Frage, und ich hab es komplett durchgezogen, juhu! Das hat ja schon was vom NaNoWriMo, nur auf anderer Ebene.

31 Tage RPG-Quest, 31/31: Wer war der / die beste SpielleiterIn, …

… bei der du spielen durftest und warum?

31 Tage RPG-Quest, 30/31: Wie ist deine Meinung zu neuen Medien …

… (pdfs, Tablets, Onlinerunden, Würfelapps, …) im Rollenspielhobby?

31 Tage RPG-Quest, 29/31: Spielt ihr in eurer Runde …

… mehr selbsterdachte Abenteuer oder Kaufabenteuer? – Selbst erdachte. Und da kann ich auch schon einen Punkt machen, zumal schon mal eine ähnliche Frage kam bzw. die Antwort eine ähnliche war: dort.

31 Tage RPG-Quest, 28/31: Hattest Du schon mal einen Rollenspiel Burnout?

Ja, ist auch noch gar nicht so lange her. Findet sich ein Beitrag hier und da zum Thema.

31 Tage RPG-Quest, 27/31: Hat Rollenspiel bei Dir schon mal zu einer Beziehung geführt?

Diese Frage kann ich mit einem simplen „Ja“ beantworten, aber dazu ist sie zu schade, zumal da meiner Meinung nach viel mehr drin steckt, als man auf den ersten Blick so sieht.

31 Tage RPG-Quest, 26/31: Wie kommst Du mit einem Charaktertod klar?

Das ist so eine richtige Momentaufnahmen-Frage, finde ich. Zumindest hätte ich diese Frage noch vor einem Jahr ganz anders beantwortet als heute.

31 Tage RPG-Quest, 25/31: Gibt es für Dich im Rollenspiel Tabuthemen …

… und wenn ja: welche? – Ja, ich habe in der Tat ein Tabuthema, und zwar ein ziemlich seltsames, das immer wieder auf Verwunderung, Kopfschütteln, Gelächter – aber trotzdem immer auch auf Akzeptanz! – stößt.

31 Tage RPG-Quest, 24/31: Wie oft kommst Du dazu aktiv zu spielen?

Im Grunde so oft, wie ich es möchte.

31 Tage RPG-Quest, 23/31: Was für ein Gegenspieler ist dir besonders im Gedächtnis geblieben und was machte ihn für dich so besonders?

Die Antwort auf diese Frage ist irgendwie eine besonders persönliche – vielleicht, weil eben dieser Antagonist so besonders war?