Hinterlasse einen Kommentar

3. Inplay, NEO, nWoD Dark Heroes, Tischrunde – So ein … Unrat!

Hi Papa,

trotz der großartigen Chancen, als vielleicht erster Mensch fremdartige Wesen anderer Planeten ausführlich untersuchen und behandeln zu können – lassen wir die konspirativen Aspekte von Area51 und derlei einmal außen vor zumindest -, ist meine Stimmung auf dem Nullpunkt.

Schon zum zweiten Mal hat sich mein Bauchgefühl, nach dem ich eigentlich nicht zu urteilen pflege, Recht behalten, und ich wünschte, es wäre anders. Crests Werte sind wieder pathologisch, die Hyperleukozytose setzt erneut ein. Das hätte nicht passieren dürfen, ist es aber. Mir blieb nichts anderes übrig, als sofort und schnellstmöglich weitere, wiederholte und neue Untersuchungen anzustellen. Wenigstens bestätigte mir das, die Leukämie adäquat behandelt zu haben, denn ich konnte – vermutlich, muss ich an dieser Stelle sagen – die Ursache der Leukämie nun finden. Ja, richtig, ich spreche von der Leukämie als Symptom. Ich habe ein Virus isolieren können, das ich bislang als AAIV (Arkonidian Aggressive Immunodeficiency Virus) bezeichne. Nach dem, was ich bislang sagen kann, handelt es sich um ein Virus der Gammaretroviren-Gattung, allerdings hilft mir das auch nicht weiter, denn es lässt sich nicht wie die heilbaren MLV und FeLV behandeln und weist ein extremes Mutationspotenzial auf. Ich bräuchte Jahre, um mit einem optimalen Netzwerk an Wissenschaftlern eine Behandlungsstrategie zu entwickeln, und so viel Zeit bleibt Crest nicht. Natürlich kam mir sofort Dr. Haggard in den Sinn und auf Grund seiner Biografie bin ich sicher, dass man ihn vertrauensvoll ins Boot holen könnte in dieser prekären Situation, doch wie soll das gehen? Ich muss mit Mr. Radon sprechen. General West ist ohnehin nicht mein erster Ansprechpartner in „zivilen Angelegenheiten“, zudem ist er neuerdings permanent mit dieser Thora in Gespräche, Verhandlungen oder etwas in der Art verstrickt, so dass man ihn kaum zu Gesicht bekommt. Ach, ich wünschte, ich könnte diesen Fall mit dir diskutieren, Papa!

[AUFZEICHNUNG PAUSIERT IM CACHE. BITTE RUFEN SIE DIE AUFZEICHNUNG ERNEUT DURCH BETÄTIGUNG DES WHITE-KEYS UND UNTER EINGABE IHRES PERSÖNLICHEN CODES AUF, UM DIE AUFZEICHNUNG FORTZUSETZEN.]

[VIELEN DANK FÜR IHRE EINGABE, DR. CHOWNYK-TARONGA. SIE KÖNNEN IHRE AUFZEICHNUNGEN NUN FORTSETZEN.]

Dieser Mann macht mich wahnsinnig! Nein, sag Mama, sie kann ihre Freufäuste gleich wieder entballen, denn so meine ich das nicht. Ich spreche von Mr. Radon. Gerade eben war ich bei ihm, um ihn über die neuen Entwicklungen bei Crest zu informieren und, rate mal? Der Mann hat meine Kompetenz offen in Frage gestellt. Ich fasse es nicht! Erst kommt er an und erzählt etwas von bester Ärztin überhaupt, herausragendem Talent und was weiß ich nicht alles, und jetzt stellt er sich hin und mich als unfähig dar, das ist wirklich nicht zu fassen!

[Klirrendes Geräusch im Hintergrund, klingt nach zerbrechendem Glas]

Ich meine, dieser Mann mag auf seinem Gebiet ja ganz toll sein, aber Medizin? Was ist eigentlich sein Spezialgebiet? Rhetorik? Die gewaltfreie Kommunikation hat er dabei dann jedenfalls ausgelassen. Eine Unverschämtheit ist das! Wie soll ich Leukämie als Symptom statt Ursache erfassen, wenn es darauf keinerlei Hinweise in sämtlichen histologischen und hämatologischen Untersuchungen gibt und lediglich im Zustand der minimalen Remmission und unter spezifischen Tests ein Virus zu finden ist, das zwar einer uns bekannten Gattung zuzuordnen ist, jedoch keine weitere Relevanz für uns Menschen hat und zudem einer nicht bekannten Art zuzurechnen ist? Hat der Kerl eine Ahnung, wie viele Bakterien, Viren und Sporen es gibt? Ach was, die Frage, wie viele Viren es gibt, wäre da schon ausreichend. Soll ich da nun alles testen? Wie viel Material soll ich Crest denn entnehmen und wie viel Zeit soll denn vergehen, bis alles zu hundert Prozent abgedeckt ist? „Der Patient hatte A, B und C, außerdem vermutlich vor zwanzig Jahren D und jede Menge Antikörper gegen E, F und G … kann ich sagen, dass er an X, Y und Z nicht gelitten hat und zwar zu einhundert Prozent. Ja, danke für den Glückwunsch. Wie es dem Patienten geht? Na, er ist natürlich tot, was denken Sie denn? Woran? Na, vermutlich Altersschwäche.“ So eine Unverschämtheit!

Immerhin war er dazu zu bewegen, Mr. Shrán nach Möglichkeiten suchen zu lassen, das Störfeld der Japaner zumindest kurzzeitig außer Kraft zu setzen, um Kontakt zu Dr. Haggard aufnehmen zu können. Ich habe keine Ahnung, wie das funktionieren soll, aber ich brauche den Doktor hier oder wir müssen irgendwie zu ihm gelangen. Ich hoffe, der Andorianer bekommt eine Verbindung zustande.

[FREMDSTIMMENAUFNAHME – BITTE BESTÄTIGEN SIE!]

„Dr. Chownyk-Taronga?“

[SOLL DIE FREMDSTIMME IM DOKUMENT VERBLEIBEN? BITTE BESTÄTIGEN SIE!]

[FREMDSTIMME IDENTIFIZIERT ALS NESKIN RADON.]

[VIELEN DANK FÜR IHRE EINGABE. DIE STIMMAUFZEICHNUNG KANN LEIDER NICHT WIE GEWÜNSCHT GELÖSCHT WERDEN. ZUM LÖSCHEN VON AUDIOAUFZEICHNUNGEN VORGESETZTER WENDEN SIE SICH BITTE AN DIESE.]

[WIEDERHOLE UND SPEZIFIZIERE: BITTE WENDEN SIE SICH AN NESKIN RADON ODER GENERAL NATHAN TIMOTHY WEST, UM DIE GEWÜNSCHTE LÖSCHUNG VORZUNEHMEN.]

„So ein [KRAFTWORTFILTER AKTIV: „DRECK“ WIRD ERSETZT. AUSGABE FOLGT:] Unrat!“

[ABBRUCH DER AUFZEICHNUNG]

______________________________________________________________________________________________________________________

Hey Paps,

ich musste die letzte Nachricht unterbrechen, weil der wichtige Mr. Radon wünschte, ich möge ihn zu einem Treffen am Schutzschild mit irgendeinem japanischen General begleiten. Ich habe mich sofort gefragt, wozu das gut sein soll, aber nicht nachgehakt, um mir nicht wieder einen dieser arroganten, latent genervt vorgetragenen Aufklärungstexte anhören zu müssen. Dennoch beschäftigt mich die Frage noch immer, denn meine Begleitung war aus meiner Sicht für genau gar nichts gut. Ich stand dabei wie eine dumme Kuh – und das meine ich wortwörtlich, sieht man einmal von dem Vorhandensein eines Fells ab; ja, ich würde sogar sagen, dass ich die Zeit meines Schweigens an der Seite von Mr. Wichtig zum Wiederkäuen all seiner Unverschämtheiten genutzt habe – und habe mir anhören dürfen, dass wir alle als Hochverräter gelten. Keine Fragen, keine Antworten, keine Inhalte, die meine Anwesenheit irgendwie sinnvoll gemacht haben. Ich weiß nicht … erinnerst du dich, dass ich Mr. Radon als professionell beschrieben habe? Wenn ich auch sonst kein gutes Haar mehr an diesem Mann lassen kann, ist das etwas, das ich ihm noch immer anzurechnen habe. Demnach kann ich mir auch nicht vorstellen, dass er so gar keinen Grund hatte, mich dabei haben zu wollen. Und ebenso wenig kann ich mir vorstellen, dass er es nur tat, um meine Belastbarkeit auf solche Nachrichten zu testen.

Hochverräter … für mich bedeutet es nicht, was es für diese ganzen Militärleute bedeutet, dennoch … wahrscheinlich werden weltweit Nachrichten gesendet, die genau so etwas verkünden, und dann bin ich als Teil der Crew auch Teil des Verrats. Wie kommt Mama denn zurecht? Ich wünschte, ich könnte nicht nur eine Aufzeichnung nach der anderen machen, sondern würde auch mal eine Antwort von euch erhalten können. Du weißt, ich habe meinen eigenen Kopf und pflege ihn durchzusetzen, und doch ist mir wichtig zu wissen, ob ihr noch hinter mir steht, ob ihr besorgt seid oder wütend, gerade weil wir uns vielleicht nicht einmal per Holopad je wiedersehen.

[AUFZEICHNUNG PAUSIERT IM CACHE. BITTE RUFEN SIE DIE AUFZEICHNUNG ERNEUT DURCH BETÄTIGUNG DES WHITE-KEYS UND UNTER EINGABE IHRES PERSÖNLICHEN CODES AUF, UM DIE AUFZEICHNUNG FORTZUSETZEN.]

[VIELEN DANK FÜR IHRE EINGABE, DR. CHOWNYK-TARONGA. SIE KÖNNEN IHRE AUFZEICHNUNGEN NUN FORTSETZEN.]

Ich dachte, ich melde mich später noch mal passend zur aktuellen Nachricht, aber jetzt schließe ich sie doch einfach. Ich weiß nicht, was ich noch schreiben soll. Es geht mir gut, nur … es geht mir gut!

Bis dann,
Tasha

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: