Hinterlasse einen Kommentar

Feedback zum 21. Inplay Werwolf (TS)

Auch hier wird es wegen der zurückliegenden Zeit einmal mehr kurz und knapp:

Die Session hat mir ganz gut gefallen, was sicherlich zu größeren Teilen daran liegt, dass die Mitspieler allesamt ziemlich aktiv dabei waren und einer sogar eine Lücke für sich entdeckt zu haben schien, in der er auch mal mehrere Minuten für sich in Anspruch nehmen konnte. Ist ausbaufähig, aber ich hatte in der Konstellation, in der wir gespielt haben, durchaus mal das Gefühl gehabt, dass alle ziemlich interessiert dabei waren, entsprechend hatte ich auch mehr Spaß als in zurückliegenden Sessions.

Inhaltlich war ich am Ende etwas baff, weil ich mit so etwas wie einem Erbe nicht gerechnet hatte, und das Auftauchen der Vampire hat mich (bzw. meinen Charakter) dann ziemlich ausgeknockt, weil ich keinen vernünftigen Weg gesehen habe, wie der Charakter sich da an der Unterhaltung beteiligen soll, ohne aus der Haut zu fahren. Fand ich aber zum Zuhören prima und auch ansonsten gar nicht so schlecht, weil ich es ganz gut finde, wenn gerade in dieser Runde mal der Fokus der Interaktion woanders liegt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: